Ulrich Clement
Ulrich Clement
 
Neues Buch: Dynamik des Begehrens

Neues Buch: Dynamik des Begehrens

Das neue Buch "Dynamik des Begehrens" ist da!

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/41-gDBA8-6L._SX312_BO1,204,203,200_.jpg

Systemische Sexualtherapie kombiniert die Pragmatik etablierter sexualtherapeutischer Ansätze mit der Eleganz der Systemtheorie. Ulrich Clement achtet dabei auf „kurze Wege“ zwischen Theorie und Praxis und behält die Steuerung des therapeutischen Prozesses fest im Blick. Der bekannte Heidelberger Sexualtherapeut interessiert sich dabei nicht nur für Gemeinsamkeiten, sondern auch für Gegensätze und Unterschiede der Partner und deren Ambivalenzen. Insbesondere Störungen des sexuellen Verlangens werden in ihrer Bedeutung für die Selbstachtung als Mann bzw. Frau untersucht und therapeutisch zugänglich gemacht. Clement stellt damit die sexuell handelnde, fühlende und denkende Person in den Mittelpunkt. Selbstbestimmung geht vor Symptombesserung, „Sein“ vor „Tun“. Jenseits des trivialen Bekenntnisses „Sex macht Spaß“ geht es um den Sex, der es wert ist, gewollt zu werden. Mit regelmäßigen Bezügen zur Forschung wie zur eigenen therapeutischen Praxis und mit gutem Humor klopft der Autor alle Facetten der Sexualtherapie ab. Therapeuten vermittelt das Buch so eine Haltung, mit der sie sowohl ernst als auch heiter bleiben können.

Hier finden Sie das Buch auf Amazon

Zurück